0204
03

Lahnstein

Lahnstein (Aquarell 1817) © The Trustees of the British Museum
  • William Turner - Standort 03: Lahnstein
  • (1) The Martinsburg at Oberlahnstein with Schloss Stolzenfels on the Hillside in the Background; (2) Castle 1817 by Joseph Mallord William Turner 1775-1851

Blick auf den »alten« Stadtturm und Stolzenfels

Nachdem Turner von der linken Rheinseite kommend nach Lahnstein übersetzt, skizziert er nochmals Schloss Stolzenfels in Blickrichtung stromaufwärts. Der Vordergrund zeigt eine beschauliche Szene, die Einblick in das Leben am Fluss gibt. Auch Alltagssituationen wie diese stellten neben Naturlandschaften für Turner einen besonderen Reiz dar. Den Mittelgrund dominiert die um 1300 errichtete Martinsburg mit dem mächtigen, sechseckigen Turm mit reichem Spitzbogenfries. Schloss Stolzenfels ist im Hintergrund zu erkennen, ebenso wie die Pfarrkirche St. Martin. Dieses ist einer der wenigen architekturreichen Bilder, das viele Einzelheiten festhält und als fertige Vorlage für Stecher diente. Die Martinsburg befindet sich heute in Privatbesitz und kann nur von Außen besichtigt werden. Schloss Stolzenfels befindet sich heute im Besitz des Landes Rheinland-Pfalz und kann besichtigt werden.

Aquarell, 1817
Medium: Wasserfarbe auf weißem Papier
Größe: 198 x 316 mm
Sammlung: The British Museum, Turner Worldwide
Referenz: TW0408; Wilton 654