1315
14

Loreley

William Turner - Standort 14: Loreley
Loreley (Aquarell 1817) © Leeds Museums and Galleries (Leeds Art Gallery) / Bridgeman Images
  • William Turner - Standort 14: Loreley
  • (1) The Lorelei, Looking Upstream; (2) The Lorelei and Burg Katz, Looking Downstream; (3) View up the Rhine, from Just Upstream of the Lorelei 1833 by Joseph Mallord William Turner 1775-1851
  • Am Treidelweg, Blick in Richtung Loreley
Installation ist umgesetzt

Am Treidelweg, Blick in Richtung Loreley

Von St. Goar aus kommend, eröffnet sich die hier festgehaltene Aussicht auf den Loreleyfelsen. Turner malte die sagenumwobene Felsformation von sieben verschiedenen Positionen aus – weitaus mehr Skizzen hinterließ er von diesem außergewöhnlichen Ort. Zwei weitere Arbeiten sind nur wenige hundert Meter von diesem Standpunkt aus entfernt in Richtung Oberwesel entstanden. Auch bei diesem Aquarell offenbart sich Turners Tendenz, die Landschaft zu dramatisieren. Die Berge werden höher und schroffer dargestellt, um sie imposanter wirken zu lassen.


Aquarell, 1817
Medium: Wasser- und Deckfarbe auf grau laviertem Papier
Größe: 202 x 312 mm
Sammlung: Leeds Museums and Galleries (City Art Gallery); UK Turner Worldwide
Referenz: TW0318; Wilton 648

Tipps

Die beiden Bodenplatten #13 und #14 befinden sich am gleichen Standort.  Sie zeigen die unterschiedlichen Blickwinkel Turners auf das Rheintal und die daraus entstandenen Werke.

Tipps

Wandern: Der RheinBurgenWeg ist über einen Zuweg in ca. 20 Minuten erreichbar.

Installation ist umgesetzt
Anfahrt

Adresse: Fußweg am Rhein, St. Goar – An der Loreley

Standort: Fußweg am Rhein, auf Höhe des Campingplatzes

ÖPNV: Bushaltestelle »Loreleyblick«, St. Goar: ca. 15 Minuten Fußweg

Mit dem Rad: Das Fahrradfahren ist auf dem Fußweg am Rhein leider verboten.

Parken: Parkmöglichkeiten finden Sie in der Nähe der südlichen Ortseinfahrt. Von hier ca. 5 Minuten Fußweg